Judo 柔道

DJK Adler 07 Bottrop

Am vergangenen Samstag kletterte Axel Walter in Berlin ganz nach oben auf´s Treppchen und darf sich somit ab sofort Deutscher Meister Ü 30 nennen. Wir freuen uns für Axel und sagen Herzlichen Glückwunsch!

FB_IMG_1460910392784

Weit über 200 Kämpferinnen in der Altersklasse U 16 traten in diesem Jahr zum Sichtungsturnier in der Dieter Renz Halle an. Den Damen machte das Kämpfen vor vollen Zuschauerrängen, bei überaus guter Stimmung doppelt soviel Spaß. Hochklassiges, spannendes Judo zeigten die Damen auf den 4 Matten.  In den Pausen konnten sich Zuschauer und Kämpfer in der Cafeteria stärken. Bilder und Ergebnisse findest Du hier.

Lemtec_201666 Lemtec_201645

 

IMG-20160317-WA0023

Glückliche Gesichter gab es am Ende der Gürtelprüfung. 11 Prüflinge stellten sich

der Herausforderung den nächsthöheren Kyu Grad zu erreichen. Am Ende hieß es dann

alle bestanden. Wir sagen Herzlichen Glückwunsch!!

 

In diesem Jahr hatten die Kinder sichtlich viel Spaß bei der diesjährigen Osterolympiade. Mit zahlreichen Spielen mussten sich die kleinen Adler ihre Ostereier erarbeiten. Die Kinder konnten sich bei 5 Stationen, u.a. Sachhüpfen, Eierlauf, Balancieren, Slalom-Lauf so richtig austoben. In dieser Zeit hatten die Eltern Zeit sich bei Kaffee und Kuchen zu entspannen. Ganz anders sah es da bei unserer Jugendleitung aus, die neben Kaffe ausschenken und Kinderbetreuung kaum Zeit für Kuchen fand. Wir danken dafür und wünschen allen Eltern und Kindern ein schönes Osterfest 2016.

 

1.Platz beim Mannschaftsturnier in Datteln. In einem Herzschlagfinale setzten sich am Ende die kleinen Judoadler gegen die starke Konkurrenz durch. 14 Mannschaften gingen heute morgen an den Start. Mit starken Leistungen kämpften sich die kleinen Judoka durch das starke Starterfeld und erreichten klar und ohne Niederlage das Finale. Erst hier wurde es nocheinmal spannend. Die Adleraner waren mit einer fehlenden Gewichtsklasse angereist. So wurde in jeder Runde automatisch ein Punkt liegengelassen. Im Finale hieß es dann am Ende der regulären Runde 3:3 nach Punkten und Gleichstand in der Unterbewertung. Ein Stichkampf sollte am Ende entscheiden. Das Los fiel auf Jan Böllert der dann auch souverän mit einem Haltegriff das Duell für sich und somit auch für das Team. Herzlichen Glückwunsch zu der tollen Leistung.

20160313_161939_resized